Der erste Tag ist wie im Flug vergangen ! Nach einer ziemlich langen Busfahrt erreichten wir am Nachmittag bei bestem Wetter Dornumersiel und setzen von dort mit dem Kutter über auf die Insel fürs Leben.

Langeoog; Die leichte Brise, das Rauschen des Meeres und die frische Luft sorgen bei uns immer wieder für ein Gefühl von Heimat.

Die Kids halfen super mit und so war das Gepäck im Nu verladen und wir machten uns auf den Weg ins Zeltlager. Dort angekommen wurden erst einmal die Zelte vergeben und direkt bezogen. Im Anschluss feuerten wir, so gut es ging, das deutsche Team beim Fußball an und auch die Enttäuschung über die Niederlage hielt zum Glück nicht lange an, denn nach dem langersehnten Abendessen ging es das erste Mal an den Strand. Die Kids wurden nicht enttäuscht, denn uns wurde eine traumhafte Kulisse geboten. Einige mutige trauten sich sogar das erste Mal in die, doch noch sehr kalte, Nordsee.

Nach unserem alltäglichen Ritual, dem Grummeln, kuschelte sich die Kids erschöpft in ihre Schlafsäcke und bisher ist es doch sehr ruhig (was nach diesem Tag auch kein Wunder ist).

Wir Betreuer sind noch fleißig am Planen des morgigen Tages und freuen uns bereits auf ein klein wenig Schlaf.

Morgen klingelt um 7:30 Uhr die Glocke und ein neuer Tag beginnt.

Bis dahin senden wir euch sonnige Grüße und wünschen eine gute Nacht.

Euer Betreuerteam