SKV Mörfelden Sommerfreizeit

Mörfelden goes Langeoog

29.06.2018 – Entspannung pur

Moin Moin ihr Landratten,

Heute war ein ganz entspannter Tag. Nach einem nahrhaften Frühstück machten wir uns mit den Gruppen aus Niedersachsen auf den Weg an den Strand. Trotz der Voraussage des Wetterzwergs, 17 Sonnenstunden zu haben 9…

…Minuten.

Am Strand war es also eher wolkig und kalt. Trotzdem wagten sich einige ins Wasser. Danach ging es zurück ins Zeltlager zum Mittagessen. Es gab geilen Fisch mit mit mesischem (?) Kartoffelsalat.

Nach dem Mittagessen traf sich die Gruppe aus Mörfelden für das erste Spiel von „Ewige Helden“. Gegen die flinken Teilnehmer hatte die Betreuer eher weniger Chancen. Nach dem spiel standen Workshops auf dem Plan. Die Mörfelder entschieden sich für den coolen Massage-Workshop von Janina und Lea. Einige Teilnehmer von der coolen mörfelder Gruppe trafen die großartige Wahl, den Nachmittag nach einer kurzen Massage komplett zu verschlafen.

Nach dem Abendessen gab es einen kurzen (circa 3 Stunden (gefühlt 3.000)) Regeleinführungsabend der anderen Gruppe. Wir Mörfelder kennen doch sowieso alle Regeln. Dann durften  sich alle Betreuer und Teilnehmer einzeln und ausführlich vorstellen. Der Abend endete dann mit dem gemeinsamen Grummeln und wir gingen alle brav ins Bett.* (HUST)

Viele Grüße wünschen Ole K., Alex und Chiara M.

P.S.: Alex zerriss die Gummigiraffe von der Sparkasse.

P.P.S.: Ole und Chiara haben Sonnenbrand (von gestern!)

P.P.P.S.: Rot ist cool. Alex hat ein T-Shirtabdruck

 

*Anmerkung der Betreuer: An der Umsetzung besagter Regeln hapert es nur noch gelegentlich.

2 Kommentare

  1. Hallo liebe Blogger!
    Ich freue mich jeden Morgen auf den nächsten Bericht, vielen Dank dafür! Wird es auch mal Fotos geben?
    Viele Grüße,
    Anja

    • Janina

      1. Juli 2018 at 10:32

      Dankeschön für die nette Rückmeldung! Zur Zeit ist der Internetempfang noch so schwach, dass Bilder nicht hochgeladen werden können. Wir sind aber dran, das zu beheben.
      LG die Betreuer

Schreibe einen Kommentar zu Anja Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.